Technik - Vermessung - Vermesser für die Klasse Chiemseeplätte

  • Technik – Klassenvorschriften – Vermessung

    Wichtig – speziell für Regatta-Segler – ist die Tatsache, dass die Chiemseeplätten den technischen Vorschriften entsprechen, wie sie in den Klassenvorschriften niedergelegt sind.
    Erst und nur dann machen Wettbewerbe zwischen Chiemseeplätten-Seglern wirklich Sinn und sind fair.

    Fragen zu den Klassenvorschriften und zur Abwicklung einer Bootsvermessung
    beantworten sehr gerne der Obmann Vermessung der KV,  Gerald Metz bzw. natürlich auch der weitere offizielle Vermesser der KV, Peter Heistracher.

    Auch zu Fragen, z.B. welche Materialien sind zulässig, was ist erlaubt und was nicht, welche Änderungen/Verbesserungen können am Boot vorgenommen werden,
    ohne dass die Klassenvorschriften verletzt werden, welche „Hilfsmittel“ sind beim Regattasegeln erlaubt, geben die offiziellen Vermesser der KV sehr gerne Auskunft.

  • Sehr gerne nehmen wir Anregungen zu den Klassenvorschriften auf.

    –  offizielle Vermesser der Chiemseeplätte KV e.V.

          Vermessungsplan Ruderblatt.pdf

Vermessungsplakette

 Alle vermessenen Chiemseeplätten erhalten eine kleine Edelstahl-Plakette, die am Heck außen rechts angebracht wird.